Unser Esszimmer – wie fein 

Es fehlen zwar noch so fünf Prozent – aber unser Esszimmer ist schon sowas von zeigbar. Also bevor hier alles einschläft hier die Fotos für euch. Abends scheint auch so schön die Abendsonne in das westlich gelegene Fenster. Das ist beim Abendessen besonders kuschelig anzusehen.
Beim Boden (danke für die Hilfe Schwesterherz) haben wir uns für einen PVC entschieden. Hatte Geld- und Zeitgründe. Sonst hätten wir den Boden komplett neu gießen müssen. So liegt er nun auf bereits vorhandenen alten OSB Platten. Wir berichten, falls das eine blöde Idee war.


An der Kalkputz- und Kalkfarbenwand hängen ein paar Accessoires. Mein Mann findet den Wandteppich leider furchtbar und wollte sogar von seinem Vetorecht Gebrauch machen. Dabei hatte ich mich so sehr in diesen auf dawanda verliebt… Noch hängt er 🙂


Stauraum und Platz für zwei Lieblingsbilder. Da es ja später ein Gästehaus wird, werden hier auch nur „neutrale“ Accessoires einziehen. Also alles, was Löcher in die Wand haut, bleibt dann auch hängen, wenn wir ins neue große Haus ziehen.

Auf der alten Holzfensterbank keimen gerade Lupinen, die unser Sohn sich ausgesucht hatte. Es ist schön täglich die Kinder zu beobachten, wie sie das Wachstum der Pflanzen bewundern.

Im Esszimmer befinden sich drei Türen. Flur (hier im Bild zu sehen), Küche und Wohnzimmer erreicht man über dieses zentrale und wichtige Zimmer. Das Bastelzeug findet hier auch seinen Platz.

So ich hoffe der Rundgang durch diese kleinen feinen etwa 8-10m2 haben euch gefallen.

Wie wichtig ist euch der Essbereich?

Gute Nacht und bis bald.

PS: Das war im übrigen meine Pinterest Inspiration für diesen Raum.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s