Rollrasen verlegen in Eigenleistung – joah kann man(n) mal machen

DSC08969Hier ist es ziemlich ruhig geworden, aber man ich habe echt viel um die Ohren. All unsere Kids haben im August Geburtstag. Wir fahren außerdem über ein Wochenende weg. Nicht zu vergessen wird mein Sohn Anfang September eingeschult. Wahnsinn.

Naja, und weil ich Christian gesagt habe, dass wir unsere Gäste nicht in unserer Erdwärme-Bagger-Sandwüste zur Einschulungsparty einladen können,… Tadaaa haben „wir“ (also Christian) etwa 100m² Rollrasen vor der Terrasse des Gartenhauses verlegt. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Unser neuer Paketbriefkasten „Karl“ von Flexbox 

Er steht. Er steht. Er steht tatsächlich endlich. Ich freue mich. Ziemlich doll. Auch über die Farbe. Da konnte ich mich kaum entscheiden. 

Dank eines anderen Hausbau-Bloggers hab ich mich nach Paketbriefkasten umgeschaut. Die schwedische Firma Flexbox hat mich sofort angesprochen. Holzhaus. Schweden. Schwedischer Briefkasten. Joah. 

So, was zeichnet diesen Briefkasten nun aus? Er hat einen normalen Briefschlitz, der in einem größeren Paketschlitz enthalten ist. So können nun kleine Pakete auch von unserem Briefkasten geschluckt werden, und müssen nicht von Nachbarn angenommen oder von der Post abgeholt werden.

Das Schild mit Name etc. kann man selbst gestalten und ist in dem doch stolzen Preis enthalten. 
Wer sich auch für Paketbriefkästen interessiert, findet unseren „Karl“ und seine Freunde hier

Falls er doch irgendwelche Macken hat, werde ich berichten. Ich hoffe stark, dass es nicht dazu kommt 😉 

Wie findet ihr die Idee vom Paketbriefkasten? Über welches Accessoires habt ihr euch besonders gefreut als es endlich seinen Platz einnahm? 

Liebe Grüße, Lisa 

Frühlingsgrüße aus unserem Baustellengarten

Das schönste an unserem Grundstück ist, dass es schon sehr sehr lange genutzt und auch fleißig bepflanzt wurde. Deswegen grüßen uns immer mehr Frühlingsblüher und zaubern mir ein Lächeln ins Gesicht. Ich hoffe euch auch.

Welche Frühligsboten liebt ihr am meisten?

Ich warte ja schon sehnsüchtig auf die ersten Tulpen. Viele Grüße, Lisa

Apfelbäume beschneiden. Jetzt kann der Frühling kommen 

Vorher

Meine liebe Schwester und meine Schwägerin haben gestern unsere Apfelbäume beschnitten. (großen Dank dafür!) Ich hatte mir zuvor ein paar Anleitungen dazu durchgelesen. War aber überfordert. Zum Glück hat meine Schwester das Handwerk mal ein einer Ausbildung gelernt. 

Ich hatte zwar ab und zu Pipi in den Augen, wenn ein großer Ast fiel. Aber ich hoffe einfach es passiert, was passieren soll: sie treiben besser und apfelreicher nach! 

Was trieb euch schon im Garten herum? 

Nachher

Erstes Projekt: Kinderecke im Garten gestalten

Für die Kinder einen Rückzugsort schaffen – dafür ist die bereits vorhandene Ecke, in welcher der alte Sandkasten steht, ideal.

Neue Bretter für den Sandkasten: Also mit den Kindern und der Oma in den Baumarkt gefahren und Bretter zuschneiden lassen. Abends haben wir dann mit Verstärkung die Bretter rangeschraubt und gestrichen.

Beet umgestalten:
Dafür habe ich mir eine Inspiration für ein Blumenbeet geholt, das Bienen und Schmetterlinge lieben und unseren trockenen sandigen Boden ohne viel Pflege überleben. Weiterlesen