6 Schritte zur Bodenplatte in Eigenleistung

DSC_0635

Bodenplatte in Eigenleistung

Also die Idee, die Bodenplatte selbst zu machen, hat natürlich Christian angeschleppt. Ich bin dafür viel zu großer Angsthase. Und alle, mit denen wir darüber sprachen (mich eingeschlossen), haben entsetzt die Hände über den Kopf zusammen geschlagen. Ist ja schließlich

„die Basis vom Haus. Wenn da was schief geht […].“ 

Da war nichts zu machen. Und als ich ein valides Angebot anschleppte (hatte nur einer Zeit, der andere unseriöse Bewertungen), hatte ich mit 25.000€ keine Verhandlungsgrundlage. Denn unser Budget bei Akost war 10.000Euro plus unbekannte Summe für 40cm zusätzlichen Erdaushub. Und ich glaube Ringerder und son Kram war gar nicht dabei.

Also hat er es getan. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Hausbau in Eigenleistung mit Familie 

Warum Eigenleistung? 

Viele fragen sich, warum wir so viel in Eigenleistung bauen. Wir sind ja nun mittlerweile beide wieder berufstätig, drei Kinder,…  Klingt also nicht nach einer guten Idee. Deswegen dachte ich, lass ich euch ein Statement zu unseren Erfahrungen dazu zukommen. Weiterlesen